Kooperation im Religionsunterricht: Chanchen und Grenzen interreligiösen Lernenss

Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive

Möller, Rainer; Sajak, Clauß Peter; Khorchide, Mouhanad (Hg.); 256 S.; 2017; Erwachsenenbildung

Das interreligiöse Lernen und der Erwerb von Pluralitätsfähigkeit sind gegenwärtig die zentralen Herausforderungen der Religionspädagogik in Theorie und Praxis. Dabei kommt zurzeit vor allem Fragen der Kooperation zwischen den unterschiedlichen Formen des Religionsunterrichts große Bedeutung zu. Was für die Kooperation zwischen evangelischem und katholischem Religionsunterricht in vielen Schulen schon längst Normalität ist, muss im Blick auf den sich gerade erst etablierenden islamischen Religionsunterricht noch durchbuchstabiert werden.