Weihnachtsgrüße wie in jedem Jahr

Senioren und Kindern in Matiši mit einem Päckchen helfen

Mitglieder des Freundeskreis Matiši sammeln sich auch in diesem Jahr wieder für Päckchen, die an die Partnergemeinde in Lettland geschickt werden. Foto: bst

Matiši/Rheda-Wiedenbrück. Auch wenn es bis Weihnachten noch einige Zeit dauert, lädt der Freundeskreis Matiši der Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück schon jetzt zum Mitmachen ein. Gerade auch in diesem durch die Corona-Pandemie geprägten Jahr soll Kindern und bedürftigen Senioren der Partnerkirchengemeinde in der Region Valmiera in Lettland wieder mit Weihnachtspäckchen etwas Freude und Hoffnung bereitet werden. Alle können sich daran beteiligen. Der Schwerpunkt liegt erneut auf Seniorenpäckchen.

Die befüllten Schuhkartons (ca. 30 x 20 x 12 cm) sowie der dazu gehörige Deckel sollten einzeln mit Weihnachtspapier beklebt und mit einem Band verschlossen abgegeben werden. Es wäre schön, wenn die Päckchen zuerst mit einer Weihnachtsserviette oder Weihnachtspapier ausgelegt werden. Als Gruß könnten eine Weihnachtskarte (Frohe Weihnachten = „Priecīgus Ziemsvētkus!“) und eine Kerze in das Päckchen gelegt werden.

Für die Seniorenpäckchen wünschen sich die Partner aus Matiši: gemahlenen Filterkaffee, Fleischkonserve, Fischkonserve, Brühe, Marmelade, Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Schampo, Schokolade, Süßigkeiten, Gebäck, kleiner Kuchen/Stollen. Die Kennzeichnung der Seniorenpäckchen erfolgt mit Se-Senior.

Die Inhalte und die Beschriftung für die Weihnachtspäckchen für Kinder bleiben unverändert:
•    Päckchen für Kinder bis ca. 6 Jahren bitte mit K beschriften 
•    Päckchen für Schüler ab 7 Jahren mit S markieren
•    Päckchen für Jugendliche (Teenies) ab ca. 12 Jahren mit T beschriften.
Zudem sollen die Päckchen auch mit Mädchen (M) oder Junge (J) markiert werden.

Gesammelt werden auch haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Fleisch– und Fischkonserven, Dauerwurst, Backzutaten (Nüsse, Rosinen, Zucker), Lebkuchen und Spekulatius, die getrennt gesammelt und verschickt werden.

Wer die Aktion unterstützen möchte kann die Weihnachtspäckchen und Lebensmittel am Freitag, 05.11.2021, in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Samstag, 06.11.2021, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Rheda, Schulte-Mönting-Str. 6 abgeben. Dabei sind die aktuellen Hygienevorschriften zu beachten. Weitere Hilfsgüter wie Kleidung, Schuhe, Spielzeug oder medizinische Hilfsmittel können nur nach vorheriger Absprache abgegeben werden. Dafür und für nähere Informationen steht Birgit Strothenke unter Tel. 05242/931587 zur Verfügung. 

Wenn jemand mitmachen möchte, aber keine Möglichkeit hat, ein Päckchen zu packen, kann gerne eine Spende unter Angabe des Verwendungszwecks „Matiši“ auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück mit der IBAN DE68 4785 3520 0000 0059 59 bei der Kreissparkasse Wiedenbrück überweisen.        bst

Hintergrund

Der Freundeskreis Matiši der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück fördert die seit dem Jahr 2004 bestehende Partnerschaft zwischen der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück und der Ev. Kirchengemeinde Matiši/Region Valmiera/Lettland. Der Freundeskreis Matiši besteht aus rund 30 Personen unterschiedlichen Alters, die die Partnerschaft unterstützen, und trifft sich unregelmäßig etwa vierteljährlich nach schriftlicher Einladung. Interessierte, die mehr über die Partnerschaft erfahren oder die Partnerschaft unterstützen möchten, melden sich gerne bei Birgit Strothenke (Tel. 05242/931587, Fax 05242/404780, E-Mail bistro1(at)web(dot)de). Weitere Informationen befinden sich auf der Homepage der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde unter https://angekreuzt.ekvw.de/ueber-uns/unsere-partnergemeinde-freundeskreis-matisi/ oder auf der Facebookseite des Freundeskreises Matiši.        bst